Anwendungstips

Anwendungstips

 

 

 

  • Bitte nicht vor Boilern Heizgeräten einbauen. Die könnten zu heiß werden, wegen der Druckminderung. Fragen Sie Ihren Installateur.

 

 

  • Mit dem Bügeln der weißen Bluse am Anfang warten, weil Sie mit dem neuen  Wasser jetzt das Dampfbügeleisen erst reinigen.

 

  • Das neue wieder umgewandelte  Wasser löst die alten harten Reste vom harten Kalk auf  und dieser kommt anfangs aus dem Dampfbügeleisen als Spelzen heraus.

 

  • Im Heißwasserkocher ständig ge-achtetes, ungekochtes Wasser bis oben hin stehen lassen bitte, weil es ein geschlossener Topf ist.

 

  • Bei Nirostaspülen und Duschwände nach 72 Stunden kann harter Kalk auftreten durch den Trocknungsprozeß. Wenn das Wasser dort ständig fließt, ist dies keine Thema durch das ge-achtete Wasser.

 

  • Besondere  Waschmaschinen und Armaturen haben 24mm Durchmesserdichtungen. Eine kleine Überprüfung mit einem Lineal oder Zollstock gibt Ihnen Sicherheit.

 

  • Machen Sie selbst Ihre Erfahrung mit chlorbelastetem Trinkwasser.

  • Chlor ist ein Gas, es verflüchtigt sich, wenn Sauerstoff zugefügt wird.